Vinzenz Service GmbH öffnet ihre Türen

Der Kaffee ist gekocht, alles ist vorbereitet
"kleinere" Küchengeräte
Küchenführung für Wissensdurstige

Besuch der Bewohner vom Betreuten Wohnen aus dem Josefinenstift in Sigmaringen

" Wir wollten schon immer mal sehen woher denn unser Essen kommt!" - so der Wissensdurst der Besucher. Gerne haben wir daher heute unserer Türen für insgesamt 21 interessierte Bewohner/-innen vom Betreuten Wohnen aus dem Josefinenstift geöffnet.

Nach kurzem Frühstück in unserer Cafeteria konnten sich nun die erste Gruppe auf den Weg in die Zentralküche begeben. Schon das Anlegen der Schutzkleidung sorgte für besondere Unterhaltung:..."jetzt sind wir dann alle unter der Haube"...

Nach kurzer Hygieneeinweisung, Hände reinigen und desinfizieren, führte Thomas Deistler, Produktionsleiter gemeinsam mit Frau Daiber, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit durch die Küche. Von der Anlieferung bis zur Verarbeitung, der Portionierung bis zum Transport wurden alle Stationen besichtigt und erläutert.

Zeitgleich erhielt die zweite Gruppe eine ausführliche Präsentation zum Unternehmen von Heike Müller, Geschäftsfüherin, die gerne alle Fragen beantwortete.

"Für uns ist es großartig, wenn wir unsere Türen öffnen können und auf soviel Interesse stoßen!", so Heike Müller.

 

 

 

Aus der Vinzenz Service GmbH , von  Christella Daiber , 17. Okt. 2017
< Vinzenz Service beteiligt sich bei den Aktionen der Nachhaltigkeitstage