Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Unsere Spendenprojekte 2018

Unsere Spenden für Menschen in Not, sozialgemeinschaftsfördernde und gemeinwohlorientierte Projekte

Auch in diesem Jahr ist es uns ein wichtiges Anliegen für Menschen in Not, sozialgemeinschaftsfördernde und gemeinwohlorientierte Projekte zu spenden.

Wir möchten daher, wie schon die vergangenen Jahre, von betrieblichen Weihnachtsgeschenken absehen und diese Ausgaben für die guten Zwecke einsetzen.

In diesem Jahr haben wir uns entschieden folgende Projekte zu unterstützen:

Mit einer Spende unterstützen möchten wir die Missionsprokura der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal für bedürftige Menschen in Tansania und Äthiopien.

Die Missionsprokura ist die Brücke zwischen dem Mutterhaus in Untermarchtal und den Gemeinschaften in Tansania und Äthiopien mit ihren vielzähligen Projekten. Die MISSION - ihre Sendung verstehen sie im Sinne ihrer Ordensgründer Vinzenz von Paul und Luise von Marillac als Unterstützung und Begleitung von Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen die Herausforderungen ihres Lebens nicht allein bewältigen können - unabhängig davon in welchem Land sie leben und aus welcher Kultur sie kommen. Schwerpunkte der Missionsprokura in Untermarchtal sind auf Grund ihrer Geschichte die Länder Tansania und in jüngster Zeit Äthiopien. Das lateinische Wort PROKURA bedeutet "FÜR-SORGE" : Der Aufgabenbereich liegt in der Unterstützung der ausgesandten Missionarinnen und der Schwestern vor Ort in jeglicher Art: in Logistik, in finanzieller Hilfe - als Weiterleiten von Spenden und Gaben - und in organisatorischer Hinsicht. Doch geht es um mehr als um organisatorische und finanzielle Unterstützung. Es geht um den Austausch zwischen den Gemeinschaften und Kulturen und um Begegnung und Dialog.

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten der Missionsprokura können Sie einsehen unter:http://www.missionsprokura.org/projekte/

Eine weitere Spende geht an die OWB Sigmaringen für Ihr Bienenprojekt.

Die Oberschwäbischen Werkstätten gem. GmbH (OWB) haben seit 2016 eine eigene kleine Imkerei.

Diese wird mit unterschiedlich behinderten Mitarbeitern betrieben. In Kleingruppen wurden zuerst drei Bienenvölker in ihren Stöcken auf das Gelände des Landratsamtes betreut. " Das sind jetzt beamtete Bienen" sagten die Mitarbeitenden scherzhaft.

Jährlich wurden dann Ableger gebildet, so dass sich die Völkerzahl in kürzester Zeit auf 9 Völker erhöht hat. Mit den behinderten Mitarbeitenden wird zweimal im Jahr der Honig aus den Waben geschleudert - insgesamt ca. 100 kg im Jahr. Dieser OWB Honig wird auf Weihnachtsmärkten und anderen öffentlichen Veranstaltungen zum Verkauf angeboten.

Um allen Mitarbeitenden der OWB Sigmaringen die Möglichkeit zu geben das Leben der Honigbienen kennen zu lernen, können sich diese über Arbeitsbegleitende Maßnahmen für die Imkerei anmelden. Als Arbeitsbegleitende Maßnahme ist das Imkern eine Mischung aus Beschäftigung und Freizeitbegleitung, die allen viel Freude bereitet.

Durch das Imkern lernen die Mitarbeitenden auch die Natur besser kennen. Sie lernen wie wichtig es ist, dass die Bienen genügend blühende Pflanzen finden und dass auch das blühende Unkraut wichtig ist. Die Angst vor Stichen wird den Teilnehmenden ebenfalls genommen. Sie lernen, dass Bienen bei richtiger Behandlung nicht stechen.

Zudem macht das Bewusstsein eine ökologisch wertvolle Tätigkeit auszuüben die Teilnehmenden stolz. Mittlerweile stehen sechs Bienenstöcke auf dem Nachbargelände der OWB Wachtelhau.

Zudem unterstützen wir Mellifera e.V. / Netzwerk Blühende Landschaft. 

Denn unserer Kulturlandschaft soll wieder blühen - auch für uns Menschen!

Mehr erfahren Sie unter http://www.bluehende-landschaft.de/

Wir wünschen Ihnen allen gesegnete Weihnachten und bedanken uns von Herzen für Ihr Vertrauen und das gute Miteinander im vergangenen Jahr!

Aus der Vinzenz Service GmbH , von  Christella Daiber , 10. Dez. 2018
< Vinzenz Service ehrt langjährige Mitarbeiter