Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Rote Beete Pesto
Rote Beete Pesto

Rote Beete Pesto

3 Gläser à 250g, Zubereitungszeit: ca. 30min

Trüber Wintertag?

Wir haben ein bisschen Farbe für Sie!

Rote Beete stärken unser Immunsystem durch die enthaltenen Inhaltsstoffe Betanin, Vitamin C, Zink und Selen.

Durch die reichlich in Walnüssen enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Kalium und Zink sind die Nusskerne eine optimale Nahrungsquelle für unser Gehirn und unsere Nerven. Darüber hinaus kann der Genuss von Walnüssen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und unsere Blutfettwerte positiv beeinflussen.

Aus diesem regionalen und saisonalen Superfood lässt sich ganz einfach ein leckeres Pesto kreieren:

Zutaten: 

  • 300g Rote Beete
  • 75g Walnüsse
  • 75g Parmesan
  • 100ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer halben Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limettenschalenabrieb

Zubereitung:

  1. Rote Beete in etwas Wasser gar kochen, abkühlen lassen und schälen.
  2. Walnüsse in einer trockenen Pfanne anrösten und abkühlen lassen.
  3. Parmesan reiben.
  4. Rote Beete, Walnüsse, Parmesan und Knoblauch mit Olivenöl und Limettensaft pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Limettenschale abschmecken
  5. Genießen

Rezept von Heike Müller

Rote Beete Pesto
Rote Beete Pesto